Patella bipartita

Gelegentlich findet man im Röntgen oder Kernspin (oben links) "schlimme" Brüche [Frakturen] der Kniescheibe, die gar keine sind. Es handelt sich um eine harmlose Verknöcherungsstörung, die zweigeteilte Kniescheibe [patella bipartita]. Das scheinbar "abgelöste" Teilstück [Fragment] liegt meist oben außen und ist knorpelig fest mit dem Rest der Kniescheibe verbunden.

 

Patella bipartita

 

Therapie

In aller Regel ist eine Behandlung nicht erforderlich.

 

(teilweise Übernahme von www.lengerke.de mit freundlicher Genehmigung)

 

Seitenanfang